Alljährliches Nachmittagsgrillen der Alters&Ehrenabteilung der FF Fehrbellin

22.08.2019

Eine schöne Feier unter Kameraden!

 

Am Donnerstag organisierte die Zugführung der Alters und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fehrbellin ihr alljährliches Nachmittagsgrillen.

Geladen wurde traditionell nach Tarmow am Feuerwehr/Gemeindehaus, wo die Kameraden der Feuerwehreinheit einen Grill und Getränkestand aufgebauten hatten.

Um 16 Uhr eröffnete der Zugführer der Alters und Ehrenabteilung Wolfgang Gaetke die Veranstaltung zünftig wie soll es auch sein, mit einem Gedicht von Theodor Fontane über die Generation. Als besonderen Gast begrüßte Gaetke, die Bürgermeisterin Ute Behnicke. Herr Gaetke sprach über die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und bedankt sich Aufrichtig bei Ihr.

Im Anschluss wurde bei frisch gegrilltem über die Alltagsthemen in der Feuerwehr geredet. Viele der Mitglieder sind bereits über Jahrzehnte Mitglied in der Feuerwehr und haben schon so einiges erlebt. So wie zum Beispiel Heinz Erstling aus Linum, der in diesem Jahr sein 70 Dienstjubiläum feiert und so manche Geschichte aus den Alltag der Feuerwehr erzählt.   

Die Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fehrbellin besteht zur Zeit aus 152 Mitgliedern, die Leitung hat der Kamerad Wolfgang Gaetke (Manker) inne, sowie die Kameradin Waltraut Franke (Tarmow) und Kamerad Udo Schulz (Manker). Die Kam. Gaetke, Franke und Schulz müssen die Organisation der 152 Mitglieder nicht ganz alleine machen, denn jede der 13 Feuerwehreinheiten hat einen Ansprechpartner die bei der Arbeit in der Alters- und Ehrenabteilung unterstützen. Im Jahr 2020 hat Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehreinheiten Fehrbellin Ihr 20Jähriges bestehen. Für die ehemaligen Kameraden ist es eine schöne Gelegenheit auch nach dem aktiven Dienst weiter in Verbindung zu bleiben, denn der Dienst in der Feuerwehr verbindet bis ins hohe Alter.

 

Fotoserien zu der Meldung


AEA Fehrbellin 22.08.2019 (26.08.2019)