Technische Ausbildung

1. Grundlagen:

Die Technische Ausbildung wird auf der Grundlage der geltenden Feuerwehrdienstvorschriften 1/1 und 1/2, der Herstellerhinweise und Bedienungsanleitungen, sowie der Konzeption zur Gestaltung der weitergehenden Aus- und Fortbildung der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen des Landkreises Ostprignitz-Ruppin vom 01.09.2005 durchgeführt.

 

2. Vorraussetzungen der Lehrgangsteilnehmer:
  • abgeschlossene Grundausbildung zum Truppmann der Feuerwehr

  • Persönliche Schutzausrüstung nach GUV-VC 53 "Feuerwehren"
    (Feuerwehrschutzanzug, Feuerwehrschutzschuhwerk, Feuerwehrschutzhandschuhe, Feuerwehrschutzhelm mit Nackenschutz)

     

3. Ausbildungsinhalte:

Der Lehrgang "Technische Ausbildung" ist ein Sonderlehrgang mit verschiedensten Inhalten. Es werden Einweisungen in neue Fahrzeugtechnik bzw. Einweisungen in die technische Bestückung dieser angeboten, aber auch Ausbildung in speziellen Bereichen des Feuerwehrdienstes wie beispielsweise der Patientengerechten Rettung. Die Lehrgangsinhalte werden individuell nach Bedarf der Teilnehmergruppe im Vorfeld abgestimmt.

 

4. Abschluss und Zertifizierung:

Der Kurs ist kein Prüfungskurs. Die Lehrgangsteilnehmer erhalten nach Abschluss des Ausbildung eine Teilnahmebescheinigung.

 

5. Dauer der Ausbildung:

Dies gestaltet sich aufgrund der variablen Lehrinhalte individuell unterschiedlich. In der Regel wird es sich jedoch um Halbtags- oder auch Ganztagskurse handeln.

 

6. Ausbildungsort:

Die Technische Ausbildung wird je nach Bedarf in den Ämtern des Landkreises Ostprignitz-Ruppin oder in der Feuerwehrtechnische Zentrale in Kyritz durchgeführt.