Jugendfeuerwehren aus Rheinsberg im Einsatz für die Umwelt

28.09.2021

Am Samstag, den 12.09.2021, hat die Jugendfeuerwehr aus Rheinsberg am jährlichen World Cleanup Day teilgenommen. Normalerweise wäre der Cleanup Day am 18.09.2021 weltweit. Da am 18.09. aber die Abnahme der Jugendflamme der Stufe 1 und 2 stattfand, wurde der Termin für die jungen Nachfolger vorverlegt. 

Der World Clean Up Day ist eine weltweite Bürgerbewegung, die das Ziel verfolgt ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung und Plastikmüll zu setzen.

Erfreulicherweise ist der Vermüllungsgrad auf der Insel Remus gesunken. Dennoch wurde auch wieder frischer Unrat und verschiedene Feuerstellen gefunden. Auch gab es ein paar interessante Funde. Neben einer Flaschenpost hat man ältere Eier und ein Skelett einer Stockente gefunden. Auch seltene Pilze konnte man erkunden die am Baum wachsen und von der Oberförsterin anschließend erklärt wurden. Mit 12 jungen Kameraden und Kameradinnen konnte die Insel Remus auf dem Rheinsberger See in nur knapp zwei Stunden aufgeräumt werden. 

 Habt auch ihr Lust, mit eurer Jugendfeuerwehr etwas für die Umwelt zu tun? Dann nehmt doch nächstes Jahr auch am World Cleanup Day teil. Die Aktion findet jedes Jahr am 3. Samstag im September statt.

 

Bild zur Meldung: Jugendfeuerwehren aus Rheinsberg im Einsatz für die Umwelt

Fotoserien


Jugendfeuerwehren aus Rheinsberg im Einsatz für die Umwelt (28.09.2021)

Urheberrecht:
Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz Ruppin e.V.