Auswertung des Gefahrgut Einsatzes vom 14. und 15.08.2017

Am heutigen Tage wurde durch den Kreisbrandmeister unseres Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und des Amtes Temnitz in Walsleben eine große Auswertung... Viele werden sich erinnern... des Gefahrgut Einsatzes am 14. und 15. August diesen Jahres, auf der BAB 24 am Rastplatz Walsleben durchgeführt. Geladen waren alle Führungskräfte des Technische Hilfe und Gefahrgut Verbandes, alle Wehrführer mit einer bestimmten Anzahl ihrer Führungskräfte, Vertreter von Rettungsdienst, Kat. Schutz, der Polizei, der Amtsverwaltung Temnitz, der Kreisverwaltung, Vertreter der Presse und natürlich Führungskräfte aus den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und aus dem Nachbarland Mecklenburg. Diese haben uns bei diesem Einsatz mit ihren Gefahrstoff Einheiten tatkräftig unterstützt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch unseren Kreisbrandmeister W. Hohenwald. Im Anschluss hatten auch die Vertreter der Politik die Möglichkeit, ein par Worte an die Anwesenden zu richten. Diese Chance wurde auch gern genutzt. Alle Redner danken im großen Maße allen Kameraden die an diesem Tag ihren Dienst leisteten. Alle haben über die komplette Einsatzdauer hervorragende Arbeit geleistet!!! Das wurde hier nochmals ausdrücklich betont...
Im weiteren Verlaufe hat der Gefahrgut Beauftragte des Landesfeuerwehrverbandes BB Kam. Alexander Trenn eine hervorragende Präsentation zum Einsatz erarbeitet. Mit seinen Ausführungen in Schrift, Bild und Video konnten alle Teilnehmer das Einsatzgeschehen Revue passieren lassen. Er, der bei diesem Einsatz selbst mit vor Ort gewesen ist, betonte auch ganz klar, dass der Einsatz sehr gut abgelaufen sei. Alle Beteiligten haben ihre Aufgabe mit Bravur erfüllt.

Sehr Positiv wurde auch die sehr gut funktionierende Arbeit mit den Vertretern der Presse dargestellt. Durch die „LIVE“ Berichterstattung direkt vom Einsatz durch N24 und das RBB, waren die Bürgerinnen und Bürger bestens informiert.
Besonderen Dank gilt hier Michael Brockmöller für seine immer korrekte Berichterstattung.

Abschließend möchten wir als Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz-Ruppin e.V. an dieser Stelle nochmals allen am Einsatz Beteiligten Feuerwehr Kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz danken!!!

 

Fotoserien zu der Meldung


Auswertung Gefahrgut Einsatz 14.-15.08.2017 (12.11.2017)