Kurzinfo: Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz-Ruppin e.V.

Heinrich Rau Str. 27 - 30
16816 Neuruppin

Telefon (03391) 6883685

Telefax (03391) 6883686

www.kfv-opr.de


Veranstaltungen


05.07.​2018 bis
08.07.​2018
16:00 Uhr
Kreisjugendzeltlager
Ort: Forsthof Schwarz [mehr]
 
04.09.​2018
19:00 Uhr
Vorstandssitzung KFV OPR e.V.
Verbandsbereich Temnitz, FwE Walsleben [mehr]
 
08.09.​2018
Leistungsspange JF und Abnahme der Jugendflamme 3
Ort: Karstädt , Landkreis Prignitz [mehr]
 
12.09.​2018
19:00 Uhr
Ausschusssitzung Kreisjugendfeuerwehr
Ort: Verbandsbereich Rheinsberg [mehr]
 
06.11.​2018
19:00 Uhr
Vorstandssitzung KFV OPR e.V.
Verbandsbereich Kyritz, FTZ Kyritz [mehr]
 
07.11.​2018
19:00 Uhr
Ausschusssitzung Kreisjugendfeuerwehr
Ort: Verbandsbereich Lindow [mehr]
 
20.11.​2018
19:00 Uhr
Ausschusssitzung KFV OPR e.V.
Ort: Verbandsbereich Heiligengrabe, FWE Königsberg [mehr]
 
01.12.​2018
09:30 Uhr
Auszeichnungsveranstaltung des KFV OPR e.V. & des Landkreises OPR
Ort: Verbandsbereich Kyritz, Waldschlösschen Kyritz [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Abnahme der Jugendflamme 1 & 2

(18.06.2018)

Am Samstag fand in Königsberg - Gemeinde Heiligengrabe die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 und 2 statt. Es nahmen 150 Kinder teil.
Die Aufgaben der Jugendflamme Stufe 1 waren für die Jugendlichen im Alter von 10 – 12 Jahren. Sie absolvierten unter anderem die Stationen Knoten und Stiche und das Aufsuchen eines Unterflurhydranten.
Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahren waren etwas mehr gefordert. Sie mussten Geräte einbinden. Darunter fiel ein Strahlrohr mit Schlauch. Auch der Schotenstich musste gemeistert werden. Was aber besonders wichtig war, war das richtige Absetzten eines Notrufs. Auf die 5 W-Fragen wurde hier besonders geachtet. Diese wurden dann auch bewertet.

Bei der Jugendflamme der Stufe 2 ging es dann schon heißer her. Hier ging es um Zeit. Aber dieses sollte für die Jugendlichen keine große Rolle spielen. Sie meisterten dies natürlich wie auch die Jugendlichen der Stufe 1 mit Bravour.

1. Fahrzeug- & Gerätekunde 5 min.
2. Fahrzeug sichern 10 min.
3. Unterflurhydrant 5 min.
4. Technik (kuppeln& Wasserwerfer) 8 min.
5. Kugelstoßen
Männl. 4kg Kugel
Weibl. 3kg Kugel

 

Der KFV OPR e.V. bedankt sich bei allen Kindern und Jugendlichen für ihr Erscheinen und ihre erbrachten Leistungen ! Allen Akteuren die zum Gelingen der Veranstaltung mit beigetragen haben, danken wir natürlich auch ganz besonders !

Foto zu Meldung: Abnahme der Jugendflamme 1 & 2

Ergebnisse des Leistungsnachweises 2018

(11.06.2018)

Ab sofort stehen die Ergebnisse des diesjährigen Leistungsnachweises auf unserer Internetseite bereit !!!

``Heißausbildung´´ Highlight für unsere AGT´s !

(07.05.2018)

Ein fast schon zur Tradition gewordenes Highlight für unsere Atemschutzgeräteträger/innen fand am Wochenende in der FTZ in Kyritz statt. 

`` Heißausbildung stand auf dem Programm ´´

Im fast neuen Brandübungscontainer der Firma Dräger durften unsere AGT´s aus dem gesamten Landkreis unter professioneller Anleitung den sogenannten Innenangriff unter Realbedingungen üben.

Insgesamt 123 Teilnehmer aus den Feuerwehren unseres Landkreises haben diesen Termin wahrgenommen ! Start war am Samstag um 07.30 und Ende des ersten Ausbildungstages um 17.30. Am zweiten Ausbildungstag gings wieder um 07.30 los und endete mit dem letzten Durchgang um 17.30. 

Ein sehr eng gestrickter Zeitplan, der nicht viel Spielraum zulässt ! Die Vor.- und Nachbereitungszeit ist hier noch gar nicht eingerechnet. Ohne den unermüdlichen Einsatz der Ausbilder, wäre ein solcher Termin nicht realisierbar. Daher gilt Diesen besonderer Dank !!!

 

Auf Nachfrage bei einigen Kameraden... ist dieser Termin im Jahr doch einer der Highlights. Es ist zwar anstrengend, der Körper wird hier an seine Belastungsgrenzen getrieben...Macht am Ende aber super viel Spaß !!!

Eine fast 100%´tige Auslastung ist das Ergebnis.

 

Für jeden tauglichen Atemschutzgeräteträger.. egal ob jung oder für die, die schon länger dabei sind, ist die Heißausbildung eine sehr positive Erfahrung ! Der Lerneffekt ist grenzenlos...

 

Wir als KFV OPR e.V. möchten uns bei allen Kameraden für ihre Bereitschaft und den planmäßigen Verlauf der Veranstaltung bedanken !!! Und wie oben schon erwähnt gilt der Dank auch den Ausbildern...

Foto zu Meldung: ``Heißausbildung´´ Highlight für unsere AGT´s !

Innenminister Karl-Heinz Schröter besucht den Landkreis

(04.05.2018)

Am Mittwoch besuchte der Innenminister des Landes Brandenburg Karl-Heinz Schröter unseren Landkreis. Der KFV OPR lud zur gemeinsamen Gesprächsrunde in das Gerätehaus der FF Lindow ein.

Anwesend waren Kameraden der FF Lindow, der Landesbranddirektor Heinz Rudolph, aus dem Landesministerium Herr Koch als zuständiger Mitarbeiter, die Wehrführer, die Bürgermeister und Amtsdirektoren unseres Landkreises, Landrat Ralf Reinhardt, nebst dem Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes.

In einer lockeren Gesprächsrunde konnten Probleme, Sichtweisen und auch eventuelle Verbesserungen und Abhilfen besprochen werden. Der Minister zeigte sich offen für die Belange der Feuerwehren in unserem Landkreis. 

 

Auch wenn in so einer Runde natürlich keine sofortigen Verbesserungen verabschiedet werden können, war es für alle Anwesenden doch eine konstruktive Veranstaltung. Vor allem auch für die Bürgermeister und Amtsdirektoren, die sich mit den Kameraden austauschen konnten.

 

Wir als Kreisfeuerwehrverband bedanken uns bei Minister Schröter für seine Zeit und natürlich auch bei allen Anwesenden für die guten Gespräche.

Besonderen Dank gilt ebenfalls den Kameraden der FE Lindow, die für das leibliche Wohl gesorgt haben.

 

Foto zu Meldung: Innenminister Karl-Heinz Schröter besucht den Landkreis

Werksschulung ELW 2

(30.04.2018)

Am 27. und 28.04. wurden unsere Kameradinnen und Kameraden der Führungsunterstützung intensiv auf ihre Arbeit mit dem ELW 2 vorbereitet. 2 Mitarbeiter der Herstellerfirma schulten die Anwesenden an den 2 Tagen im Umgang mit dem Fahrzeug und den Gerätschäften. 

Durch die die doch sehr umfangreich verbaute Technik ist eine regelmäßige Fortbildung unumgänglich. Da waren sich alle Teilnehmer einig !

 

Wir freuen uns daher sehr, das sich Kameradinnen und Kameradinnen der Aufgabe stellen um im Bedarfsfall das Fahrzeug in den Einsatz bringen zu können !

Foto zu Meldung: Werksschulung ELW 2

Treffen der Frauenbeautragten des KFV OPR e.V.

(21.03.2018)

Am 03.März 2018 fand in der FE Neuruppin (Hauptwache) um 09.00 Uhr ein erstes Treffen der Frauenbeauftragten des KFV OPR e.V. statt. Beim gemeinsamen Frühstück lernten sich die Frauenbeauftragten aus den Bereichen Kyritz, Heiligengrabe, Rheinsberg, Neuruppin, Wittstock, Neustadt, Wusterhausen, Fehrbellin, Temnitz und Lindow kennen und tauschten erste Erfahrungen aus. Anläßlich des bevorstehenden Frauentages überreichte Kameradin Hohenwald im Auftrag des Vorstandes des KFV einen Blumenstrauss. Zukünftig werden sich die Frauenbeauftragten viermal jährlich treffen. Am 23. Juni 2018 findet der nächste Termin statt. Es gab von Seiten der Frauenbeauftragen positive Resonanz.

Foto zu Meldung: Treffen der Frauenbeautragten des KFV OPR e.V.

Übergabe des neuen Einsatzleitwagen 2

(16.03.2018)

Am Mittwoch den 14.03.2018 übergab Landrat Ralf Reinhardt auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Kyritz den neu angeschafften Einsatzleitwagen 2 an die Kreisbrandmeister. Das knapp 450.000€ teure Fahrzeug auf MAN Fahrgestell und Aufbauhersteller Binz wird in der FTZ stationiert. Der ELW ist mit modernster Funk und Kommunikationstechnik ausgestattet. Er bietet 3 seperate Funkplätze und einen Besprechungsraum.

 

Ab sofort beginnt für unsere Führungsunterstützung und unseren Führungsstab die Einweisung in die Technik. 

Foto zu Meldung: Übergabe des neuen Einsatzleitwagen 2

Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr

(10.03.2018)

Am heutigen 10.03.2018 fand im Gymnasium in Wittstock die außerordentliche Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr im Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz-Ruppin e.V. statt.

Die 94 Delegierten aus den Jugendfeuerwehren unseres Landkreises wählten in einer offenen Wahl mittels Wahlkarten ihre Kreisjugendfeuerwehrleitung. 

Zur Kreisjugendwartin wurde die Kameradin Annette Staacks-Jahnke gewählt. Ihre 3 Stellvertreter sind Kameradin Jennifer Dürkoop ( FF Wittstock/Dosse ), Kamerad Dominik Laue und Kamerad Uwe Laue ( beide FF Kyritz). Zum Beisitzer für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit wurde der Kamerad Andreas Gotthardt ( FF Neuruppin )gewählt. Diese 5 Kameradinnen und Kameraden leiten für die nächsten 3 Jahre die Geschicke der Jugendfeuerwehren unseres Landkreises.

 

Wir als Vorstand des KFV OPR e.V. gratulieren den Gewählten und wünschen ihnen stets ein glückliches Händchen im vielfältigen und umfangreichen Bereich der Jugendfeuerwehr !

 

Des Weiteren bedanken wir uns natürlich auch bei den heute 94 anwesenden Delegierten, die mit ihrem Erscheinen für den ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben !!!

Foto zu Meldung: Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr

Lehrgang Führ. Kräfte Teil A

(10.02.2018)

Am heutigen Tage fand wieder der Lehrgang Führungskräfte Teil A statt. In diesem vor 3 Jahren neu aufgelegten Lehrgang wird den Führungskräften unseres Landkreises in theoretischen Unterrichtseinheiten und Gruppenarbeiten das Wissen im gesamten Bereich der Führung und Leitung im Einsatz vermittelt bzw. wieder aufgefrischt. Der Lehrgang wird durch die Führungskräfte sehr gut angenommen und die Resonanzen sind sehr positiv !

Dafür bedanken wir uns bei allen Teilnehmern, die bis dato diesen Lehrgang besucht haben !!!

 

Wir weisen hier auch noch mal darauf hin, dass der Lehrgang aus 2 Teilen besteht. Im Teil B wird den Lehrgangsteilnehmern in verschiedenen Einsatzszenrarien in Form von Planspielen dass führen im Einsatz näher gebracht und das erlangte Wissen aus dem Teil A gefestigt.

Foto zu Meldung: Lehrgang Führ. Kräfte Teil A

Ausschreibungsunterlagen Leistungsnachweis BK und TH im Landkreis Ostprignitz Ruppin

(07.02.2018)

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

 

die Ausschreibungsunterlagen für den "Leistungsnachweis Brandbekämpfung" im Landkreis OPR wurden überarbeitet.

Die Unterlagen stehen unter dem Menüpunkt >Download< und dem Menüpunkt >Leistungsnachweise - Richtlinie< ab sofort zur Verfügung.

Fortbildung Wehrführer

(03.02.2018)

Am heutigen Tage fand in den Räumen der FE Walsleben die alljährliche Fortbildung der Wehrführer des Landkreises statt. In der Zeit von 09.00 bis 15.00 Uhr wurden die Wehrführer ihre Stellvertreter und die Verbandsführer durch die Stellv. Kreisbrandmeister gemäß der Tagesordnung geschult. Als Gast durften wir den Kameraden Ingo Bröcker-Wetzel vom Landesfeuerwehrverband begrüßen.

Er ist Leiter der Gruppe `` Ohne Blaulicht´´ im LFV BB und stellte dessen Arbeit im einzelnen den Anwesenden vor. 

Des Weiteren wurden diverse Themen rund um die Kreislichen Einheiten, Leistungsnachweis und Statistiken besprochen.

 

Wir als KFV OPR e.V. bedanken uns an dieser Stelle bei den Kameraden der FE Walsleben für die Versorgung.

Foto zu Meldung: Fortbildung Wehrführer

Ausz. Veranstaltung 2017

(14.12.2017)

Am Samstag den 09. Dezember 2017 fand im Waldschlößchen in Kyritz die alljährliche Auszeichnungsveranstaltung des Landkreises und des Kreisfeuerwehrverbandes statt.

Im feierlichen Rahmen wurden Kameraden der Feuerwehren und Unterstützer des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Kreisbrandmeister Wolfgang Hohenwald, der gleichzeitig auch Vorsitzender des KFV OPR e.V. ist und Landrat Ralf Reinhard dankten allen Anwesenden für ihren unermüdlichen Einsatz im Feuerwehrwesen.

Insgesamt wurden 177 Kameraden ausgezeichnet. 

 

Für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden ausgezeichnet

 

Bereich Fehrbellin: Michael Wagner, Ursula Brandt, Bernd Gericke

 

Bereich Heiligengrabe: Uwe Otto, Gerald Bartel, Rolf Kirchner

 

Bereich Wusterhausen: Detlef Seeger

 

Bereich Kyritz: Norbert Mäker, Ronald Schwarz, Harald Adam, Jürgen Kube, Volkmar Glenz

 

Bereich Neuruppin: Margit Fiedler, Gabriele Fülster, Irmgard Grotke, Horst Reek, Ronald Gühring, Helga Arndt, Detlef Herrmann, Karin Kempfer, Leonhard Bauer, Bernd Harendt, Andreas Siebrecht

 

Bereich Rheinsberg: Uwe Müller, Burkhardt Stranz, Jürgen Ribbeck

 

Bereich Wittstock: Egbert Kohsow, Magitta Ramin, Diethelm Lang, Hans Utpott, Reinhard Liers, Dietrich Schmoock, Bernd Bisanz, Uwe Ribke

 

Bereich Lindow: Hartmut Talheim, Ursular Buchholz, Karin Graatz, Karin Hartmann, Ingrid Thieme, Ronny Prehm, Dietmar Schade

 

Bereich Neustadt: Achim Rühmland, Ernst Bergmann

 

Bereich Temnitz: Hartmut Kuhn, Ernst Hoffmeister, Gabriela Bauske, Karten Hülsebeck, Manfred Telschow, Uwe Wolter, Jürgen Pürk

 

Für 50 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden ausgezeichnet

 

01. Nordwig Manfred Fehrbellin Fehrbellin
02. Maertin Dieter Wustrau Fehrbellin
03. Gesche Wolfgang Blandikow Heiligengrabe
04. Weiß Monika Heiligengrabe Heiligengrabe
05. Zube Margot Maulbeewalde Heiligengrabe
06. Schulz Annerose Rosenwinkel Heiligengrabe
07. Simon-Wenzel Johanna Rosenwinkel Heiligengrabe
08. Jacobs Peter Wernikow Heiligengrabe
09. Hadorf Enno Zaatzke Heiligengrabe
10. Pachal Julius Blumenthal Heiligengrabe
11. Kolodzik Elfriede Rosenwinkel Heiligengrabe

12. Schröder Wilfried Dessow Wusterhausen
13. iSchulz Wolfgang Dessow Wusterhausen
14. Hecker Gerd Süd/ Nackel Wusterhausen
15. Schreiber Dieter Süd/ Nackel Wusterhausen
16. Meilke Reinhard Mechow Kyritz
17. Müller Gudrun Kyritz Kyritz
18. Teller Erhard LZ Süd -Ost Neuruppin
19. Heckes Irmgard Krangen/Molchow Neuruppin
20. Wacker Rosemarie Neuruppin Neuruppin
21. Fechner Werner LZ Alt- Ruppin Neuruppin
22. Fiedler Achim LZ Süd -Ost Neuruppin
23. Hacker Manfred LG Nord Neuruppin

24. Jähnicke Karl- Heinz Dossow Wittstock

25. Schüler Gunther Zootzen/Gadow Wittstock

26. Harnack Eckhard Kargar Rheinsberg

27. Unke Dieter Rheinsberg Rheinsberg

28. Anders Egon Wallitz Rheinsberg

29. Schönbeck Martin Zechlinerhütte Rheinsberg

30. Binde! Walter Wallitz Rheinsberg

31. Grosser Rüdiger Wallitz Rheinsberg

32. Scheunemann Horst Zerlang Rheinsberg
33. Köhn Klaus Stüdenitz Neustadt
34. Ludwig Bernd Zemitz/ Lohm Neustadt
35. Borchert Hartmut Breddin Neustadt
36. Bork Wilfried Breddin Neustadt
37. Mildenstrey Gerhard Breddin Neustadt
38. Toppel Lothar Breddin Neustadt
39. Schmidt Joachim Temnitztal Nord Temnitz
40. Paries Ingeborg Temnitzquell Nord Temnitz
41. Papenbrock Reiner Walsleben Temnitz

 

Für 60 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden ausgezeichnet

 

01. Kuchenbecker Harald Altfriesack Fehrbellin
02. Müller Wolfgang Hakenberg Fehrbellin
03. Stellmacher Klaus Langen Fehrbellin
04. Rösler Erich Lentzke Fehrbellin
05. Wolf Bernd- Günter Fehrbellin Fehrbellin
06. Ebel Gerhard Langen Fehrbellin

07. Settmacher Heinz Blumenthal Heiligengrabe
08. Krüger Martin Königsberg Heiligengrabe
09. Jelsch Günter Maulbeerwalde Heiligengrabe
10. Jungbluth Horst Papenbruch Heiligengrabe
11. Paaschen Horst Papenbruch Heiligengrabe
12. Wille Horst Papenbruch Heiligengrabe
13. Ostreich Udo Papenbruch Heiligengrabe

14. Protz Kurt-Werner Süd/ Barsikow Wusterhausen
15. Klitzke Manfred Süd/ Nackel Wusterhausen
16. Schröder Erhard Schönberg/ Brunn Wusterhausen
17. Richter Klaus Kyritz Kyritz
18. Reeck Gerd Teetz Kyritz
19. Heidrich Günter Mechow Kyritz

20. Mahlow Fritz LZ Alt- Ruppin Neuruppin
21. Höffler Hans- Jürgen Krangen/Molchow Neuruppin
22. Wacker Kurt Neurupptn Neuruppin
23. Koppen Karl- Heinz Neuruppin Neuruppin
24. Dohrmann Gerhard Basdorf Rheinsberg
25. Kühn Reinhard Basdorf Rheinsberg
26. Schiede Willi Basdorf Rheinsberg
27. Wlodarczyk Siegfried Heinr./Köpernick Rheinsberg
28. Hinze Erhard Linow Rheinsberg
29. Meyer Willi Wallitz Rheinsberg

30. Hartmann Ulrich Lindow Lindow
31. Schläfke Heinz Lindow Lindow
32. Gaetke Manfred Keller Lindow
33. Klose Siegfrid Keller Lindow

34. Hölscher Karl- Heinz Rüthnick Lindow
35. Schramek Eberhard Seebeck Lindow

36. Ehlert Gerhard Niemerlang Wittstock

37. Land Helfried Rossow Wittstock

38. Kappel Wilfried Schweinrich Wittstock

39. Menzel Lothar Zootzen/Gadow Wittstock

40. Gerloff Bruno Dreetz Neustadt

41. Gebauer Harry Giesenhorst Neustadt

42. Wettstädt Wolfgang Giesenhorst Neustadt

43. Rahn Eckhard Stüdenitz Neustadt

44. Wolf Arno Küdow/Lüchfeld Temnitz

45. Rachu Rudi Temnitztal-Süd Temnitz

46. Malender Eckhard Werder Temnitz

 

Für 70 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden ausgezeichnet

 

01. Dingfeld Albert Brunne Fehrbellin
02. Kaping Siegfried Liebenthal Heiligengrabe
03. Manz Karl Berlinchen Wittstock
04. Lüdemann Walter Dranse Wittstock

 

Für 75 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden ausgezeichnet

 

01. Steinberg Erwin Schwanow Rheinsberg

 

Feuerwehr Ehrenkreuz des KFV OPR e.V.

 

01. Venzke Frank Rüthnick Lindow
02. Behm Frank Neuruppin Hauptwache 
03. Genz Christian Neuruppin Hauptwache 
04. Bergenroth Nicole Neuruppin Hauptwache 
05. Boldt Björn Neuruppin Hauptwache 
06. Lehmann Andre Neuruppin Hauptwache

07. Hoffmann Nico Giesenhorst Neustadt
08. Zeglin Hartmut Kyritz Kyritz
09. Stolle Michael Dechtow Fehrbellin
10. Brandt Burkhard Walchow Fehrbellin
11. Hohlfeld Ingo Wustrau Fehrbellin
12. Redel (Haack) Daniela Wall Fehrbellin
13. Schultz Ditmar Schönberg/ Brunn Wusterhausen
14. Hohenwald Christian Hauptwache Neuruppin

 

Ehrennadel des KFV OPR e.V.

 

01. Lingk Thomas 
02. Zuerbel Rüdiger 
03. Pusch Peter 
04. Goldschmidt Monika 
05. Leppin Marco

06. Höhn Gerd Feuerwehrverein Neustadt 
07. Rau Jan - Pieter Bürgermeister Stadt Rheinsberg

 

Ehrenmitglied des KFV OPR e.V.

 

01. Gaetke Wolfgang Manker Fehrbellin

 

Ehrenzeichen Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in Bronze

 

01. Boldt Björn Neuruppin Neuruppin 
02. Thurow Kevin Neuruppin Neuruppin 
03. Appel Christian Kyritz Kyritz
04. Porsche Benjamin Neuruppin Neuruppin
05. Duckstein Sabrina Kränzlin Temnitz
06. Klebsch Torsten Wustrau Fehrbellin

 

Ehrenzeichen Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in Silber

 

01. Hohenwald Christian Neuruppin 
02. Jaffke Manuel Fehrbellin 

03. Laue Uwe Kyritz 

 

Ehrenzeichen Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in Gold

 

01. Hohenwald Carola Neuruppin

 

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz DFV in Silber

 

01. Herzberg Mathias Rheinsberg

 

Ehrenzeichen des Landes Brandenburg in Silber am Bande

 

01. Fechner Thomas Neuruppin
02. Müller Wolfgang Neuruppin
03. Härder Joachim Notfallseelsorger

 

Brandenburger Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber des Landesfuerwehrverbandes Brandenburg e.V.

 

01. Bachmann H.- Jürgen Walsleben

 

 

 

Der Vorstand des KFV OPR e.V. gratuliert auf diesem Wege nochmals allen Kameradinnen, Kameraden und Förderern zu ihren Auszeichnungen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortbildung Führungseinheiten

(18.11.2017)

Am 18.11.2017 fand in der Kreisfeuerwehrschule in Kyritz das Seminar Fortbildung Führungseinheiten statt. ( Seminar Führungskräfte Teil B )

Die 15 Teilnehmer aus dem gesamten Landkreis durften hier ihre im Teil A des Seminares erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden.

Die Kameraden mussten an der sogenannten Planspielplatte 2 unterschiedliche Einsatzszenarien abarbeiten.

Auswertung des Gefahrgut Einsatzes vom 14. und 15.08.2017

Am heutigen Tage wurde durch den Kreisbrandmeister unseres Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und des Amtes Temnitz in Walsleben eine große Auswertung... Viele werden sich erinnern... des Gefahrgut Einsatzes am 14. und 15. August diesen Jahres, auf der BAB 24 am Rastplatz Walsleben durchgeführt. Geladen waren alle Führungskräfte des Technische Hilfe und Gefahrgut Verbandes, alle Wehrführer mit einer bestimmten Anzahl ihrer Führungskräfte, Vertreter von Rettungsdienst, Kat. Schutz, der Polizei, der Amtsverwaltung Temnitz, der Kreisverwaltung, Vertreter der Presse und natürlich Führungskräfte aus den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und aus dem Nachbarland Mecklenburg. Diese haben uns bei diesem Einsatz mit ihren Gefahrstoff Einheiten tatkräftig unterstützt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch unseren Kreisbrandmeister W. Hohenwald. Im Anschluss hatten auch die Vertreter der Politik die Möglichkeit, ein par Worte an die Anwesenden zu richten. Diese Chance wurde auch gern genutzt. Alle Redner danken im großen Maße allen Kameraden die an diesem Tag ihren Dienst leisteten. Alle haben über die komplette Einsatzdauer hervorragende Arbeit geleistet!!! Das wurde hier nochmals ausdrücklich betont...
Im weiteren Verlaufe hat der Gefahrgut Beauftragte des Landesfeuerwehrverbandes BB Kam. Alexander Trenn eine hervorragende Präsentation zum Einsatz erarbeitet. Mit seinen Ausführungen in Schrift, Bild und Video konnten alle Teilnehmer das Einsatzgeschehen Revue passieren lassen. Er, der bei diesem Einsatz selbst mit vor Ort gewesen ist, betonte auch ganz klar, dass der Einsatz sehr gut abgelaufen sei. Alle Beteiligten haben ihre Aufgabe mit Bravur erfüllt.

Sehr Positiv wurde auch die sehr gut funktionierende Arbeit mit den Vertretern der Presse dargestellt. Durch die „LIVE“ Berichterstattung direkt vom Einsatz durch N24 und das RBB, waren die Bürgerinnen und Bürger bestens informiert.
Besonderen Dank gilt hier Michael Brockmöller für seine immer korrekte Berichterstattung.

Abschließend möchten wir als Kreisfeuerwehrverband Ostprignitz-Ruppin e.V. an dieser Stelle nochmals allen am Einsatz Beteiligten Feuerwehr Kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz danken!!!

Delegierten Versammlung des KFV OPR e.V.

Am 07.10.2017 fand im Oberstufenzentrum Neuruppin die 11. Delegierten Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ostprignitz-Ruppin e.V. statt.

Durch die anwesenden Delegierten aus den Feuerwehren des Landkreises wurde der neue Vorstand für die kommenden 3 Jahre gewählt.